Machtum

363 habitants

Principaux vignobles : Gellebour, Hohfels, Ongkaf, Widdem.

Machtum est probablement le village le plus photographié de la Moselle luxembourgeoise. Les spectaculaires méandres de la rivière, freinés par la rtenue, s’épanouissent en un lac dont les eaux, souvent immobiles, ne manquent pas de charme.

Qui d’autre que le poète sut capturer la beauté de ce lieu « où la Moselle dévoile ses charmes comme nulle part » Batty Weber.

 

 

363 Einwohner

Wichtigste Weinlagen: Gellebour, Hohfels, Ongkaf, Widdem.

Machtum mit seinen 290 Einwohnern dürfte wohl der meistfotografierte Ort an der Luxemburger Mosel sein. Die beeindruckende Moselschleife, die hier durch die Aufstauung geradezu einen See bildet, sorgt mit ihrer oft ganz stillen Wasserfläche für ein pitoreskes Panorama

Der luxemburgische Dichter Batty Weber faßte es so zusammen: „... dort, wo die Mosel einen Liebreiz entfaltet, der sich mit nichts verglichen lässt“.

 
Wormeldange

946 habitants Wormeldange et 349 habitants Wormeldange-Haut

Principaux vignobles : Elterberg, Heiligenhäuschen, Koeppchen, Mohrberg, Nussbaum, Pietert, Peteschwengert, Wousselt.

Wormeldange se compose de deux entités, à savoir Wormeldange assise au creux de la vallée de la Moselle et Wormeldange-Haut niché sur le bord du haut plateau.

Cette topographie spectaculaire confère à cette bourgade un attrait tout particulier.

Le « village » de Wormeldange a conservé son dynamisme social grâce à ses commerces, ses petites entreprises artisanales et ses auberges, tandis que Wormeldange-Haut héberge un florissant parc d’entreprises.

Dreiborn

Situé dans une romantique vallée parallèle de la Moselle, Dreiborn n’est pas un village à proprement parler mais il accueille le centre socio-éducatif de l'Etat et le centre scolaire et sportif des communes de Wormeldange et Flaxweiler. Il y a quelques années, un vaste site archéologique romain remontant au troisième et au quatrième siècle y fut découvert.

 

946 Einwohner für Wormeldingen und 349 Einwohner für Oberwormeldingen

Wichtigste Weinlagen: Elterberg, Heiligenhàuschen, Koeppchen, Mohrberg, Nussbaum, Pietert, Peteschwengert, Wousselt.

Wormeldingen besteht aus zwei Orten, nämlich aus Wormeldingen unten im Tal der Mosel und Wormerberreg (Oberwormeldingen) an der Kante des Hochplateaus.

Diese spektakuläre Topografie gibt dem Ort einen ganz besonderen Reiz.

Wormeldingen hat sich als „Dorf“ eine lebendige Sozialstruktur mit Geschäften, Handwerksbetrieben und Gaststätten erhalten und verfügt in Oberwormeldingen über ein florierendes Gewerbegebiet.

Dreiborn

Es handelt sich hierbei nicht um eine richtige Ortschaft sondern um eine grosse Internatsanlage und das Schul- und Sportzentrum der Gemeinden Wormeldingen und Flaxweiler, die in einem romantischen Seitental der Mosel liegen. Hier hat man vor einigen Jahren ein ausgedehntes römisches Gräberfeld aus dem 3. und 4. Jahrhundert freigelegt.

 

 
Ahn

208 habitants

Principaux vignobles : Gellebour, Palmberg, Pietert, Vogelsang.

Dans ce coquet village à l’élégant architecture 1900, les habitants aiment se raconter que c’est ici que les premiers Traminer et Muscat furent plantés et le premier Schampes (mousseux) produit. Ce ne sont peut-être que légendes régionales, mais elles seyent à ravir à ce pimpant village né sous le signe du vin.

En 1957, non loin de Ahn, un trésor romain rassemblant plus de 100 pièces d’or rares, frappées au quatrième siècle fut repêché des eaux de la rivière.

 

208 Einwohner

Wichtigste Weinlagen: Gellebour, Palmberg, Pietert, Vogelsang.

In dem niedlichen Ort, dessen Bild durch eine schöne Bausubstanz aus der Zeit um 1900 geprägt wird, erzählen sich die Einwohner, das hier der erste Traminer und Muscat gepflanzt und der erste Luxemburger Schampes (Sekt) produziert wurde, vielleicht nur regionale Legenden, aber passen würde es zu dieser hübschen vom Wein geprägten Ortschaft.

1957 wurde nicht weit von Ahn ein Schatz aus römischer Zeit mit mehr als 100 seltenen Goldmünzen aus dem 4. Jahrhundert aus der Mosel geborgen.

 
Ehnen

841 habitants

Principaux vignobles : Einerberg, Kelterberg, Mesteschberg, Rousemen, Wousselt.

Avec ses ruelles étroites et ses vénérables habitations, Ehnen est un joyau historico-culturel parmi les petits villages qui bordent la Moselle. Ses maisons et leurs bâtisseurs attestent des liens internationaux qui se sont, de tout temps, noués sur les rives de la Moselle. Ici, les baillis venus de Trèves bâtirent leur résidence aux côtés des demeures des nobles français et des maisons des bourgeois luxembourgeois. Ehnen possède l’unique église circulaire du Grand-Duché.

Une balade à travers les ruelles pittoresques est vivement recommandée.

Ehnen doit également sa notoriété à l’éminent Musée national du Vin inauguré sur les rives mêmes de la Moselle au temps de la splendeur de la famille Wellenstein. Les méthodes et techniques viticoles y sont illustrées avec détails et clarté.

Dans l’arrière-cour, la réplique du domaine viticole éclaire les visiteurs sur les divers cépages plantés en Moselle.

Cité Léihbësch



Ce lotissement inauguré dans les années soixante-dix est aujourd’hui devenu un quartier où il fait bon vivre.

 

841 Einwohner

Wichtigste Weinlagen: Einerberg, Kelterberg, Meschtesberg, Rousemen, Wousselt.

Ehnen ist mit seinen engen Gassen und zahlreichen recht alten Wohnhäusern ein kunsthistorisches Kleinod unter den Moseldörfern, nicht nur die Häuser sondern auch ihre Erbauer zeugen von den internationalen Verflechtungen, die es immer entlang der Mosel gab, hier bauten trierische Vögte gleich neben französischen Adligen und luxemburgischen Bürgern. Ehnen besitzt die einzige Rundkirche des Großherzogtums.

Ein Spaziergand durch die malerischen Gassen ist unbedingt anzuraten.

Berühmt ist Ehnen auch für sein angesehenes „Nationales Weinmuseum“, das im prächtigen ehemaligen Anwesen der Famile Wellenstein gleich am Moselufer untergebracht ist. Hier werden Wege und Mittel des Weinbaus detailliert und anschaulich dargestellt. Ein Musterweinberg im Hinterhof gibt Aufschluss über die veschiedenen Rebsorten der Mosel.

Cité Léihbësch



Hier handelt es sich um ein seit den siebziger Jahren bestehendes Baugebiet, das sich zu einer idyllischen Siedlung entwickelt.

 

macommune.lu
Klimapakt_logo.png Palceholder.gif Logo_Solarkataster Palceholder.gif image construire

Agenda

novembre
lumamejevesadi
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Afficher l'agenda

Documents

Liens

Rent a Bike

Hotels.lu

Miseler Land

ONT

Moselle Tourist Info

© Administration Communale de Wormeldange